Wir verwenden Cookies und Analysetools, um unsere Website für Sie benutzerfreundlich und relevant zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klicken auf Akzeptieren erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

"Meine Tochter Lucia trägt seit den Sommerferien täglich eine FFP2-Maske und am besten passen einfach die (CPA-Masken) von FLAWA.

Vor 6 Wochen hatte tatsächlich ihre Tischnachbarin Corona-Verdacht und wurde aber erst um 10:30 Uhr aus dem Unterricht geholt, da dann erst bekannt wurde, dass ihre Oma, zu der sie tags zuvor Kontakt hatte, coronapositiv war.

Die Schule hat entschieden, dass Lucia nicht in Quarantäne muss, weil sie durchgehend die FFP2-Maske trägt. Tatsächlich hat sie nichts bekommen, obwohl auch die Sitznachbarin positiv war. [...]

Wir haben viele Masken Probiert, aber die FLAWA-Masken schließen perfekt am Gesicht ab, sehen gut aus und sind angenehm zu tragen."







"Wir sind total zufrieden mit den CPA-Masken. Das Atmen fällt viel leichter als wir uns das vorgestellt haben.

Endlich müssen wir uns nicht mehr mit CR-Nummern und Zertifikaten irgendwelcher Anbieter rumschlagen!"

  • Feedback-Nr. 363 vom 12.09.2020


"Ich bin sehr zufrieden mit dieser Maske. Ich trage sie an der Arbeit, obwohl wir Einwegmasken zur Verfügung gestellt erhalten. Ich fühle mich sicherer mit dieser Maske, da ich zu den Risikopersonen gehöre. So wollte ich auch ein Zeichen setzen am Arbeitsplatz mit einer zertifizierten Maske. Sie ist einfacher im Handling als die Einwegmaske, sie sitzt gut und man benötigt zum Anziehen keinen Spiegel."

  • Feedback-Nr. 300 vom 29.08.2020
Hier geht's zum Shop

"Die CPA Maske sitzt gut und schliesst gut ab. Die Atmung durch das Material fällt etwas schwer."

  • Feedback-Nr. 392 vom 20.09.2020


"Bei der Nase hat es einen kleinen spitzigen Ecken (Falte), sodass dort etwas Luft herein kann. Ich bin Brillenträgerin. Vielleicht würde dort ein Bügel darüber helfen, dass die Maske über die Nase noch besser anliegt."

  • Feedback-Nr. 359 vom 11.09.2020